Autoren-Lesung im Januar an unserer Schule

Die vielfach ausgezeichnete Autorin Anna Kuschnarowa liest am 24. Januar 2017 an unserer Schule, u.a. aus ihrem im Jahr 2014 verfassten und von mehreren Klassen unserer Schule bereits gelesenen Werk „Djihad Paradise“ (über die Radikalisierung eines deutschen jungen Mannes) sowie Kinshasa Dreams (Geschichte einer Flucht) sowie je nach Interesse auch aus ihren anderen Romanen.

In ihren Texten beschäftigt sich die im Jahr 1975 in Würzburg geborenen und derzeit in Leipzig lebende Autorin, Fotografin und Dozentin mit politischen und gesellschaftskritischen Themen, wie Rechtsradikalismus, Homosexualität und Drogensucht. Ihre stets gut recherchierten Werke sind regelmäßig in den Empfehlungslisten des Deutschen Buchhandels zu finden. Für ihr aktuelles Buch „Das Herz von Libertalia“ erhielt sie im Juni diesen Jahres den Literaturpreis durch die Jury der jungen Leser.

WIr freuen uns, Anna Kuschnarova an unserer Schule begrüßen zu dürfen, die nicht nur lesen, sondern auch sehr gern mit den Schülern in persönlichen Kontakt kommen möchte. Auch kritische Fragen ihrer Leser sind ihr immer willkommen und inspirieren sie für die nächsten Romane.