Industrieklassen besichtigen Mercedes-Benz Werk Kassel

Besichtigung Daimler 15.04

Am 15.04 besuchten die Industrieklassen des ersten und zweiten Lehrjahres mit ihren Lehrkräften Herrn Spohr und Herrn Schick das Daimler Achsenwerk in Kassel. Der Standort im Unternehmensbereich Truck der Daimler Gruppe zählt zu den größten Arbeitgebern in Nordhessen.

Nach freundlichem Empfang durch den Mitarbeiter Herrn Brill im Infocenter „Achsen“ des Werkes, erhielten die angehenden Industriekaufleute und ihre beiden Lehrkräfte zunächst einen kurzen Input zum Standort Achsenwerk und zu dessen Geschichte. Im Anschluss besichtigten wir mit Herrn Brill die Produktionsstätten. Hier bekamen wir einen sehr genauen Einblick in einen Großteil der Produktionsschritte. Besonders beeindruckend waren die hohe Automation und die großen Entwicklungsfortschritte in den letzten Jahren innerhalb der Bearbeitung und Herstellung der Trailerachsen.

Insgesamt eine sehr gelungene und informative Besichtigung eines außerschulischen Lernortes.

Durchstarten im Beruf

jobfit2015HNA

SCHWALMSTADT. Eine Arbeit im Handwerk oder doch lieber ein Job vor dem Computer? Um Jugendlichen bei der Berufsfindung zu helfen, fand gestern die Berufs- und Ausbildungsmesse Jobfit der Beruflichen Schulen Schwalmstadt in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Korbach statt.

Zahlreiche Arbeitgeber aus der Region wie B. Braun, die Kreissparkasse Schwalm-Eder und Hephata waren bei der Messe vertreten und informierten die Jugendlichen über mögliche Ausbildungsberufe.

„Viele Schüler sind noch unentschlossen, wie sie in das Berufsleben starten. Da kann eine solche Messe von Vorteil sein, da man viele verschiedene Berufe kennenlernt“, sagte Jürgen Altenhof, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder.

Auch Tobias Banasch, der zum Berufsorientierungs-Team von B. Braun gehört, hält die Jobfit-Messe für sinnvoll: „Die Schüler bringen großes Interesse mit und stellen uns viele Fragen.“ Zudem sei es auch für Firmen wichtig, bei solchen Veranstaltungen Präsenz zu zeigen. So könne ein Unternehmen gezielt Nachwuchs ansprechen und für einen Ausbildungsberuf begeistern.

Die Meinungen der Schüler, die die Messe besucht haben, bestätigen die Aussage von Banasch. „Ich dachte beispielsweise, ein kaufmännischer Beruf sei nichts für mich. Bei der Messe habe ich aber festgestellt, dass mich ein solcher Beruf interessiert“, sagte der Schüler Julian Gust.

Sein Freund Lukas Brübach stimmte ihm zu: „Es war ganz einfach, mit den Personen der Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Die Messe hat mir definitiv etwas gebracht.“

Neben der Möglichkeit, Unternehmen kennenzulernen, konnten die Besucher der Jobfit-Messe auch an Workshops teilnehmen. Matthias Itzenhäuser, Lehrer für Mathematik und Elektrotechnik, veranstaltete einen Kurs zum Thema Löten. Der kam bei Schüler Philipp Kaiser gut an: „Ich hatte mich vor ein paar Jahren mal am Löten versucht, aber die Arbeit hier macht mir sehr viel Spaß.“

Von Kevin Hildebrand (Quelle: HNA vom 18.03.2015)

jobfit 2015 - Fotos

jobfit 2015 collage 700

In der Bildergalerie finden Sie weitere Fotos unserer heutigen jobfit-Messe.

Berufs- und Ausbildungsmesse job-fit 2015

jobfitplakat2015

Am Dienstag, 17. März, findet die Berufs- und Ausbildungsmesse job-fit zum 13. Mal statt. Wir bieten eine Kombination aus Messe, Infovorträgen, Studienberatung, Tag der offenen Tür und praxisorientierten Workshops an. Profitieren werden davon auch diesmal mehr als 1000 Schüler unserer Schule sowie der Kooperationsschulen sowie rund 45 Aussteller aus der Region. Neben heimischen Ausbildungsbetrieben sind auch Kammern und Verbände, Bildungseinrichtungen und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Korbach mit von der Partie. Besonders attraktiv sind neben den Vorträgen unsere Workshops zum Mitmachen. Weitere Informationen finden sich auf unseren Plakaten und Flyern.

Materialien zum Download:

=>Materialien zur Vor- und Nachbereitung des Besuchs der Ausbildungsmesse

=>Flyer

=>Plakat

Sponsoren

Unterkategorien