Tandem 2016: Tschechische Fleischer-Azubis besuchen Schwalmstadt

tandemfleischer2016

Wieder einmal nahmen die Beruflichen Schulen – Schwalmstadt an dem europäischen binationalen Austauschprogramm TANDEM vom 15.02. bis 05.03.2016 teil.

Drei Wochen Auslandserfahrung sind wie im Flug vergangen. Die vier tschechischen Austauschschüler der Prager Patenschaftsschule SOU gastronomie a podnikání haben während ihres Aufenthaltes in Schwalmstadt die Arbeitswelt und Ausbildung zum Fleischer im Dualen System kennengelernt. Der praktische Teil in den Fleischereien Bechtel (Zella), Kohl-Kramer (Trockenerfurth) und Pietsch (Ottrau) hat ihnen dabei sehr gut gefallen, da die Ausbildung in Tschechien größtenteils in der Schule stattfindet.

Nach einem dreitägigen Sprachschnellkurs in Deutsch begann der betriebliche und schulische Alltag für die jungen Männer. Dabei standen die betrieblichen Arbeiten zur Herstellung von Fleisch und Wurstwaren als auch die theoretischen und praktischen Inhalte der Berufsschule auf dem Programm. Zum Teil aufkommende sprachliche Schwierigkeiten wurden kurzerhand durch Zeichen- oder Körpersprache überwunden.

Das von Matthias Geb, Rainer Liese und Uwe Dippel ausgestaltete Begleitprogramm reichte vom Besuch Frankfurts und seines Flughafens über die Besichtigung des Edeka-Fleischwerks Melsungen bis zur Besichtigung der Altstadt von Marburg.

Zum Abschluss wurden die Schüler von den Betrieben verabschiedet. Über den im Juli anstehenden Gegenbesuch wurden voller Vorfreude bereits Pläne geschmiedet.

Mit Grüßen an die Patenschule ging es dann am Samstagmorgen nach der Verabschiedung durch den Patenschaftskoordinator Herrn Geb zurück nach Prag.

Eine Fortsetzung im nächsten Schuljahr ist bereits in Planung.