Sport

Sport an einer Beruflichen Schule – Was bedeutet das?

In den Unterrichtsrahmenplänen an Beruflichen Schulen ist verankert, dass …

  • Vollzeitklassen 2 Stunden Sport pro Woche erhalten,
  • Teilzeitklassen 1 Stunde Sport pro Woche erhalten.

 

In welchen Klassen und Schulformen bieten wir Sport an?

Eigentlich möchten wir den Forderungen der Rahmenpläne nachkommen, jedoch ist dies leider nicht immer möglich. Wir bemühen uns daher in allen Vollzeitklassen Sport anzubieten.

 

Unsere Sportstätten

In der Regel nutzen wir gemeinsam mit der Carl Bantzer Schule (CBS) die Kreissporthalle und die Sportplätze des Herbert-Battenfeld-Stadions.
Wir bieten aber auch Kurse, wie Windsurfing, Kiten, Alpinski, Tennis u.v.m. an. Diese führen wir an Orten/Spots durch, die für eine Schulung optimal erscheinen.

 

Was sind unsere Ziele im Sportunterricht?

Wir möchten …

  • die Gesundheit fördern, Bewegungsmangel entgegenwirken, Wohlbefinden steigern,
  • beruflich bedingte körperliche einseitige Belastung kompensieren,
  • Freizeitsportarten in den Mittelpunkt stellen, die zum lebenslangen privaten Sporttreiben anregen,
  • Motivation und Selbstbewusstsein steigern, Ängste, Stress und Aggression abbauen.

 

Ausgestaltung des Sportunterrichts in der Fachoberschule 12 - Sport im Kurssystem

Die Jahrgangsstufe 12 der Fachoberschulklassen unterrichten wir im Kurssystem. Der große Vorteil liegt darin, dass sich die SuS nach Neigungen und Wünschen in eine Sportart einwählen können. Dies steigert deren Motivation und Bereitschaft. Man kann kompakt neue Sportarten ausprobieren, kennenlernen oder vertiefen. Schülerinnen und Schüler und Lehrer lernen sich durch den Kompaktkurs (i.d.R. eine Unterrichtswoche) intensiver kennen, der sportliche Lernerfolg wird gesteigert und gruppendynamische Prozesse werden angeregt.

Wichtig: Angehende SuS sind gehalten, einen Ansparplan für die Kosten der Kurs vorzunehmen, um bei Kursbeginn die Teilnahmegebühr (je nach Veranstaltung)zu entrichten.

 

Welche Kurse werden derzeit angeboten?


1. Volleyball 
    Im Rahmen des wöchentlichen Sportunterrichtes.


2. Tennis 
    Im Rahmen des wöchentlichen Sportunterrichtes.
    Kostenpflichtig: ca.25 Euro


3. Badminton
    Im Rahmen des wöchentlichen Sportunterrichtes.


4. Mountainbiking
    Mountainbikes werden gestellt.
    Umfasst neben Fahrtechnik- und Konditionstraining auch Fahrradtechnik.
    Kann Wochenendausfahrten beinhalten.

 

5. Kompaktkurs Windsurfen und Segeln                                  
    Termin: In der 25. KW 2017 
    5 Tage am Steinhuder Meer.
    Voraussetzung: Schwimmfähigkeit
    Kostenpflichtig: ca. 260 Euro 
    Aktuellen Flyer downloaden

 

==> Einschreibung zum Surfkurs 2017 <==

 

 


bild01
6. Kompaktkurs Alpinski und Snowboard
    Termin: 18.01. bis 26.01.2018.
    8,5 Tage im Skigebiet Goldeck Kärnten/Östereich
    Kostenpflichtig: ca. 360 Euro 
    optional Reiserücktrittsversicherung: 7 Euro    
    Download Flyer

 

=>Hier geht es zur Bildergalerie Windsurfing und Kiten 2011

=>Hier geht es zur Bildergalerie Alpinski und Snowboard 2012

 

Welche Sportaktivitäten gibt es noch an unserer Schule?

Schulsporttag

Einmal jährlich findet an den Beruflichen Schulen Schwalmstadt ein Schulsporttag statt, an dem alle Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die an dem Tag Schule haben.