Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz

Ob bei der Betreuung von Familien in schwierigen Situationen, bei der Pflege von Hilfsbedürftigen oder der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen und Einschränkungen – als Sozialassistent unterstützen Sie Fachkräfte der Pflege- und Erziehungsberufe bei der Arbeit.

Die Tätigkeitsfelder sind dabei so vielfältig wie die Menschen, mit denen Sie zusammen arbeiten: Sie engagieren sich z. B. auch bei Beratungsgesprächen mit Kindern und Jugendlichen oder deren Eltern, organisieren in der Jugendarbeit Partys oder Konzerte oder helfen bei der Gestaltung von sinnvollen Freizeitaktivitäten.

Die zweijährige Ausbildung zum Sozialassistenten bildet in Hessen die Voraussetzung für die Erzieherausbildung.

 
Ausbildungsinhalte Zugangsvorraussetzungen
Perspektiven Bewerbung