Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.

Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf unserer Seite zu.

Ok

Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik (Ausbildung zum/zur Erzieher/in)

Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung haben Sie vielfältige Berufsperspektiven: Erzieherinnen und Erzieher betreuen, begleiten und beraten unter anderem Kinder, Jugendliche, behinderte und kranke Menschen sowie deren Angehörige in verschiedenen Institutionen wie zum Beispiel:

  • Kindergärten, Kinderkrippen und Kindertagesstätten
  • Wohnheime für Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderungen
  • Internate
  • Horte
  • Mutter-Kind-Heime
  • psychiatrischen Einrichtungen
  • Einrichtungen für Suchthilfe
  • Arbeit mit Menschen mit Behinderungen (Werkstätten, ambulante Betreuungsangebote)
  • Betreuungsangebote für minderjährige, unbegleitete Ausländer
Ausbildungsinhalte Zugangsvorraussetzungen
Bewerbung